Campaign Standard – Einführung in E-Mails

Lernen Sie, wie sich personalisierte E-Mails erstellen und an eine Audience versenden lassen.

Letzte Aktualisierung: 19.03.2019

1. E-Mail erstellen

Adobe Campaign ermöglicht die Erstellung und den Versand personalisierter Nachrichten, deren Effizienz anhand dedizierter Berichte gemessen werden kann. Diese Funktionen sind künftig in einer überarbeiteten und intuitiven Benutzeroberfläche verfügbar, auf die über das Web zugegriffen wird.

Verwenden Sie für weiterführende Informationen die Schaltfläche Mehr erfahren.

Mehr erfahren

2. Audience definieren

Im Dashboard einer E-Mail ermöglicht Ihnen die Audience-Kachel die Bestimmung der Empfänger Ihrer Inhalte. Dabei stehen verschiedene Audience-Typen zur Verfügung:

  • Zielgruppe: die Hauptzielgruppe Ihrer E-Mail,
  • Testprofile: Profile zum Testen und Validieren Ihrer E-Mail.

Verwenden Sie für weiterführende Informationen die Schaltfläche Mehr erfahren.

Mehr erfahren

3. Inhalt bearbeiten

Adobe Campaign verfügt über einen Inhaltseditor, mit dem sich Inhalte im HTML-Format leicht erstellen und bearbeiten lassen. Dieser Inhaltseditor erleichtert das Einfügen und die Formatierung der verschiedenen Elemente einer Nachricht sowie das Mapping zwischen Feldern der Datenbank mit Elementen einer HTML-Seite.

Verwenden Sie für weiterführende Informationen die Schaltfläche Mehr erfahren.

Mehr erfahren

4. E-Mail vorbereiten und senden

Sobald die Audience und der Inhalt einer E-Mail feststehen, können Sie das Versanddatum planen.

Starten Sie dann mithilfe der hierfür vorgesehenen Schaltflächen in der Symbolleiste die Vorbereitung der zu sendenden Nachrichten und den Testversand.

Nach erfolgreichem Abschluss der Vorbereitung ist die E-Mail bereit zum Versand.

Verwenden Sie für weiterführende Informationen die Schaltfläche Mehr erfahren.

Mehr erfahren

5. Auf Berichte zugreifen

Dank mehrerer dedizierter Berichte können Sie den korrekten Versand überwachen und die Effizienz Ihrer E-Mail messen.

Hierzu bietet Adobe Campaign zahlreiche Indikatoren und Grafiken, die den Verlauf Ihrer Sendungen und Kampagnen dokumentieren.

Verwenden Sie für weiterführende Informationen die Schaltfläche Mehr erfahren.

Mehr erfahren

Fragen? Die Community hat die Antworten!

Folgen Sie der Experience Cloud in den sozialen Netzwerken

Copyright © Adobe 2019

E-Mail erstellen

Close

E-Mail erstellen

Marketingaktivitäten verwalten

  1. Auf der Adobe Campaign-Startseite bietet die Karte E-Mail erstellen einen direkten Zugriff auf den Assistenten zur E-Mail-Erstellung.

  2. Wählen Sie eine Vorlage aus.

  3. Geben Sie die allgemeinen E-Mail-Eigenschaften an.

  4. Bestimmen Sie die Audience Ihrer E-Mail.

  5. Geben Sie den Inhalt an und validieren Sie anschließend die E-Mail-Erstellung.

E-Mail-Dashboard kennenlernen

Das Dashboard einer E-Mail besteht aus verschiedenen Kacheln, die der Definition und Kontrolle der Parameter einer Nachricht dienen:

  • Audience: Bestimmen Sie die Hauptzielgruppe Ihrer E-Mail sowie Testprofile für den Empfang von Testsendungen.
  • Inhalt: Laden und personalisieren Sie Ihren HTML-Inhalt und prüfen Sie ihn mithilfe der E-Mail-Vorschau.
  • Versandplanung: Wählen Sie ein Versanddatum für Ihre E-Mail.
  • Berichte: Sehen Sie die auf Ihrer E-Mail basierenden Statistiken und Indikatoren ein.

Sie können die Konfiguration der Audience, des Inhalts und der Planung schrittweise und in beliebiger Reihenfolge vornehmen.

Audience definieren

Close

Audience definieren

Der Abfrageeditor steht an verschiedenen Stellen in der Anwendung zur Verfügung. Er ermöglicht beispielsweise die Erstellung von Audiences oder die Bestimmung von Zielgruppen einer Nachricht. Eine Abfrage setzt sich aus Regeln zusammen, die Sie mithilfe der in der Palette zur Verfügung stehenden Filter erstellen und kombinieren können.

Regeln hinzufügen

  1. Ziehen Sie einen Filter aus der Palette in den Arbeitsbereich. Die bereits vordefinierten Filter erleichtern Ihnen die Erstellung von Regeln je nach Zielgruppendimension Ihrer Audience. Sie können darüber hinaus die Felder der Zielgruppendimension durchsuchen und diese in der Regelerstellung verwenden, um Ihre Abfrageergebnisse zu verfeinern. Weiterführende Informationen zu Zielgruppendimensionen finden Sie in diesem Abschnitt.
  2. Definieren Sie mithilfe des rechts gelegenen Bearbeitungssymbols und der verfügbaren logischen Operatoren die Bedingungen der Regel.

Regeln kombinieren

Zur Kombinierung mehrerer Regeln schieben Sie neue Regeln über die bereits vorhandenen, um verschiedene Gruppen und/oder Gruppen-Niveaus zu erstellen. Sie können nun einen logischen Operator (UND, ODER, AUSSER) auswählen, um Elemente desselben Niveaus miteinander zu kombinieren.

Inhalt bearbeiten

Close

Inhalt bearbeiten

Der Inhaltseditor besteht aus verschiedenen Elementen:

  • Die Symbolleiste enthält Schaltflächen für allgemeine Optionen der Seite. Sie können einen Inhalt wählen, den Anzeigemodus ändern oder eine E-Mail-Vorschau erstellen.
  • Die Palette links im Bildschirm ermöglicht die Bearbeitung der Eigenschaften des markierten Blocks, wie z. B. Hintergrundfarbe, Rahmen, Ausrichtung, Sichtbarkeitsbedingungen etc.
  • Im Arbeitsbereich rechts im Bildschirm ermöglicht eine dedizierte Symbolleiste die direkte Bearbeitung des Inhalts. Sie können beispielsweise ein Bild mit einem Link belegen, die Schriftart anpassen, ein Feld löschen etc.

HTML-Inhalt laden

Gehen Sie wie folgt vor, um einen HTML-Inhalt zu laden:

  1. Verwenden Sie die Schaltfläche Inhalt wechseln in der Symbolleiste.

  2. Wählen Sie entweder einen Standardinhalt aus oder importieren Sie Ihren eigenen HTML-Content aus einer Datei von Ihrem Computer oder einer vorhandenen URL. Weiterführende Informationen dazu finden Sie im Abschnitt HTML-Inhalte importieren.

Inhalt bearbeiten

Der Betreff und die Absenderadresse können angepasst werden.

Der Inhaltseditor ermöglicht es Ihnen, den Inhalt und das Rendering Ihrer E-Mail anzupassen. Sie können beispielsweise die Hintergrundfarbe ändern, Blöcke mit einem Rahmen versehen, die Schriftfarbe verändern, ein Bild hinzufügen etc.

E-Mails personalisieren

Alle Elemente einer Seite können mit Links belegt werden: Bilder, Wörter, Wortgruppen, Textblöcke etc. Wählen Sie dazu das Element aus und benutzen Sie die entsprechende Schaltfläche in der Symbolleiste.

Sie haben die Möglichkeit, Personalisierungsfelder oder Inhaltsbausteine, Links auf eine externe URL bzw. eine Landingpage, oder An- bzw. Abmelde-Links hinzuzufügen. Das Hinzufügen eines Personalisierungsfelds oder eines Inhaltsbausteins ist ausschließlich in Textblöcken möglich. Es besteht außerdem die Möglichkeit, den Betreff und die Absenderadresse zu personalisieren.

E-Mail-Vorschau erzeugen

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Vorschau Ihrer E-Mail zu erzeugen:

  1. Verwenden Sie die Schaltfläche Vorschau der Symbolleiste. Die Vorschau berücksichtigt standardmäßig keine Personalisierungselemente.

  2. Wählen Sie ein Testprofil aus. In diesem Fall werden Personalisierungsfelder und konditionale Elemente des Inhalts durch die dem ausgewählten Profil entsprechenden Informationen ersetzt.

E-Mail vorbereiten und senden

Close

E-Mail vorbereiten und senden

Versandtermin planen

Dieser Bildschirm ermöglicht die Bestimmung des Versanddatums der E-Mail. Dabei stehen zwei Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Nachrichtenversand sofort nach Bestätigung: Die Nachrichten werden sofort nach der Bestätigung des Versands gesendet.
  • Nachrichtenversand am unten angegebenen Datum: Die E-Mail wird an einem bestimmten Datum gesendet.

Je nach den in der Vorlage konfigurierten Parametern kann Ihnen ggf. eine letzte Bestätigung vor dem endgültigen Versand abverlangt werden.

E-Mail vorbereiten

  1. Verwenden Sie die Schaltfläche Versand vorbereiten, um die Vorbereitung der E-Mail zu starten. Während dieses Vorgangs werden die Zielpopulation berechnet und die personalisierten Nachrichten vorbereitet.

  2. Das Ergebnis der Vorbereitung wird in der Freigabe-Kachel angezeigt.
  3. Verwenden Sie zur Anzeige der Vorbereitungslogs die unten rechts in der Kachel gelegene '...'-Schaltfläche.

E-Mail validieren

Es besteht die Möglichkeit, entweder Testsendungen an Testprofile zu schicken und/oder die Funktion E-Mail-Rendering zu nutzen, um Ihre E-Mail zu testen.

Stellen Sie sicher, dass in der Audience-Kachel des E-Mail-Dashboards Testprofile definiert wurden, bevor Sie Ihre E-Mail testen.

Verwenden Sie die Schaltfläche Test senden und wählen Sie den gewünschten Validierungstyp aus.

Auf die Liste der Testsendungen können Sie links im Bildschirm zugreifen. Wählen Sie eine Testsendung aus, um ihr Dashboard zu öffnen.

E-Mail versenden

Sobald Vorbereitung und Validierung der E-Mail abgeschlossen sind, starten Sie den Versand mit der Schaltfläche Versand bestätigen.

In der Freigabe-Kachel werden Fortschritt und Ergebnis des Versands angezeigt. Sie haben die Möglichkeit, den Versand mithilfe der entsprechenden Schaltflächen in der Symbolleiste auszusetzen, wieder aufzunehmen oder anzuhalten. Verwenden Sie zur Anzeige der Versandlogs die unten rechts in der Kachel gelegene '...'-Schaltfläche.

Auf Berichte zugreifen

Close

Auf Berichte zugreifen

Auf Berichte kann mittels der Berichte-Schaltfläche zugegriffen werden, die sich im Dashboard einer E-Mail oder Kampagne befindet. Die von einem Bericht abgedeckten Daten hängen von seinem Anzeigekontext ab.

Der Bericht Versandzusammenfassung zeigt alle wichtigen, die E-Mail betreffenden Informationen an, z. B. die Anzahl an gesendeten Nachrichten, Fehlermeldungen, Ausschlussgründen etc.

Der Bericht Versanddurchsatz fasst Daten zusammen, die die Versandgeschwindigkeit innerhalb eines gewissen Zeitraums (pro Stunde/pro Sekunde) betreffen. Dabei können Sie zwischen mehreren Einheiten wählen: 1 Stunde, 3 Stunden, 24 Stunden etc.

Im Abschnitt Liste von Berichten finden Sie eine Übersicht über alle Standardberichte der Anwendung.