Campaign Standard – Einführung in Landingpages

Lernen Sie, eine Landingpage zu erstellen, um Kontakten das Abonnieren eines Newsletters zu ermöglichen.

Letzte Aktualisierung: 24.06.2019

Einleitung

Das Ziel dieser Einführung besteht darin, eine E-Mail zu versenden, die die Empfänger dazu einlädt, über eine dedizierte Landingpage einen Newsletter zu abonnieren.

Anhand dieses typischen Anwendungsbeispiels werden insbesondere die folgenden Funktionen vorgestellt:

  • Verwendung von Landingpages zum Abonnieren von Newslettern,
  • Verwaltung von Dienstanmeldungen,
  • Konfiguration einer E-Mail mit einem Landingpage-Link.

1. Dienst konfigurieren

Ziel der Landingpage ist es, Besucher für einen Dienst anzumelden. Zunächst ist also ein neuer Dienst zu erstellen oder ein existierender Dienst anzupassen. Greifen Sie hierzu mithilfe des Adobe Campaign-Logos oben links im Bildschirm und der Schaltflächen Profile & Audiences > Dienste auf die Liste der Dienste zu.

In den Diensteigenschaften lässt sich Folgendes definieren:

  • Bestätigungsnachrichten, die an Empfänger gesendet werden, um diese darüber zu informieren, dass ihre Anmeldung für den bzw. Abmeldung von dem Dienst berücksichtigt wurde.
  • Standard-Landingpages, die mit dem Dienst verknüpft sind und den E-Mail-Empfängern ermöglichen, ihre Dienstan- bzw. -abmeldung zu bestätigen.

Es existieren bereits vorkonfigurierte Bestätigungsnachrichten und (nicht personalisierte) Standard-Landingpages, die eine schnelle Umsetzung von Dienstanmeldemechanismen gewährleisten. Für das vorliegende Beispiel können die Standardparameter unverändert beibehalten werden.

Verwenden Sie für weiterführende Informationen die Schaltfläche Mehr erfahren.

Mehr erfahren

2. Personalisierte Landingpage erstellen

Zur höchstmöglichen Personalisierung des Benutzererlebnisses besteht die Möglichkeit, andere Landingpages als die in den Diensteigenschaften definierten Standardseiten zu verwenden.

Erstellen Sie ausgehend von der im vorangehenden Schritt definierten Vorlage eine neue Landingpage innerhalb des Programms oder der Kampagne Ihrer Wahl. Diese Landingpage wird dann zur Verwaltung der Anmeldungen für den im vorangehenden Schritt erstellten Dienst verwendet.

Geben Sie in den Landingpage-Eigenschaften den zuvor erstellten Dienst an.

Wenn Sie bereits existierende Kundendaten anreichern möchten, fügen Sie entsprechende Formularfelder hinzu, die Besucher der Landingpage ausfüllen müssen.

Die Erstellung von Vorlagen und Landingpages wird in einem gesonderten Dokument beschrieben.

Verwenden Sie für weiterführende Informationen die Schaltfläche Mehr erfahren.

Mehr erfahren

3. Landingpage-Link in eine E-Mail einfügen

Nach Konfiguration der Landingpage und des zugehörigen Dienstes kann der Link zu dieser Landingpage in eine E-Mail eingefügt werden, um einer Audience die Anmeldung anzubieten.

Markieren Sie hierzu im Zuge der Inhaltserstellung Ihrer E-Mail das Element, das mit dem Link belegt werden soll. Wählen Sie in der Symbolleiste die Option Link einfügen > Landingpage-Link und geben Sie die im vorangehenden Schritt konfigurierte Landingpage an.

Stellen Sie bitte unbedingt sicher, dass Sie den Abonnenten außerdem die Möglichkeit zur Abmeldung einräumen. Fügen Sie hierzu einen Abmelde-Link in die (in den Diensteigenschaften definierte) Bestätigungs-E-Mail für neue Abonnenten und in zukünftige Newsletter-E-Mails ein.

4. Anmeldungen verfolgen

Zur Verfolgung des auf Ihren Dienst bezogenen An- und Abmeldeverhaltens bieten sich Ihnen verschiedene Optionen:

  • Dashboard des Dienstes - enthält die Liste aller Kontakte, die für den Dienst angemeldet sind.
  • Tab Abonnementverlauf des Dienst-Dashboards - enthält den An- und Abmeldeverlauf.
  • Berichte des Dienstes - zeigen die zeitliche Verteilung der An- und Abmeldungen.
  • Profile - enthalten die Liste der Dienste, für die ein Kontakt sich angemeldet hat.

Verwenden Sie für weiterführende Informationen die Schaltfläche Mehr erfahren.

Mehr erfahren

Fragen? Die Community hat die Antworten!

Folgen Sie der Experience Cloud in den sozialen Netzwerken

Copyright © Adobe 2019

Dienst konfigurieren

Close

Dienst konfigurieren

Merkmale von Informationsdiensten

Sie haben die Möglichkeit, Dienste zu erstellen und An- und Abmeldungen zu verwalten. Ein Informationsdienst zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Möglichkeit der Anmeldung oder des Abonnements (Opt-in);
  • Möglichkeit der Abmeldung, gewollt (Opt-out) oder automatisch (begrenzter Service, z. B. bei einem Testangebot);
  • Vorhandensein von Mechanismen zur Bestätigung von An- und/oder Abmeldung;
  • Verfolgung des Verlaufs von An- und Abmeldungen.

Eine vorkonfigurierte Standard-Dienstvorlage steht zur Verfügung. Anmeldungen für Dienste können auf verschiedene Arten erfolgen.

Sie können beispielsweise eine Landingpage erstellen, um E-Mail-Empfänger oder Besucher einer Webseite aufzufordern, sich anzumelden.

Dienst konfigurieren

Greifen Sie mithilfe des Adobe-Campaign-Logos oben links im Bildschirm auf das erweiterte Menü Profile & Audiences > Dienste zu und fügen Sie einen neuen Dienst hinzu oder öffnen Sie einen existierenden.

Konfigurieren Sie in den Diensteigenschaften die Anmelde- bzw. Abmeldebestätigung.

Im nächsten Schritt muss der Dienst mit einer existierenden Landingpage verknüpft werden. Wählen Sie für das vorliegende Beispiel im Feld Anmelde-Landingpage die zuvor erstellte Seite aus.

Standardmäßig bietet der Dienst An- und Abmelde-Nachrichten bzw. -Landingpages an.

Wenn Sie bereits in Ihrer Landingpage Bestätigungsnachrichten definiert haben, dürfen Sie diese nicht im Dienst überschreiben.

Personalisierte Landingpage erstellen

Close

Personalisierte Landingpage erstellen

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Landingpage mit zusätzlichen Feldern zu versehen, mit denen Sie die Daten von bereits in Ihrer Datenbank vorhandenen Profilen anreichern können.

Diese Anreicherung kann mehrere Formen annehmen:

  • Aktualisierung bereits existierender (möglicherweise überholter) Daten.
  • Hinzufügung von Daten für standardmäßig in der Datenbank vorhandene, aber nicht ausgefüllte Felder.
  • Hinzufügung von Daten für neue Felder, z. B. nach einer Erweiterung der Ressource Profile mithilfe der Funktion "Benutzerdefinierte Ressourcen".

Anmeldungen verfolgen

Close

Anmeldungen verfolgen

Im Dashboard des Dienstes

Gehen Sie wie folgt vor, um die Liste der Kontakte anzuzeigen, die für einen Dienst angemeldet sind:

  1. Greifen Sie mithilfe des Adobe-Campaign-Logos oben links im Bildschirm und der Schaltflächen Profile & Audiences > Dienste auf die Liste der Dienste zu.
  2. Wählen Sie den gewünschten Dienst aus, um sein Dashboard anzuzeigen.
  3. Die Liste der für den Dienst angemeldeten Kontakte ist im Tab Abonnements verfügbar.

Im Abonnementverlauf des Dienst-Dashboards

Gehen Sie wie folgt vor, um den An- und Abmeldeverlauf anzuzeigen:

  1. Greifen Sie mithilfe des Adobe-Campaign-Logos oben links im Bildschirm und der Schaltflächen Profile & Audiences > Dienste auf die Liste der Dienste zu.
  2. Wählen Sie den gewünschten Dienst aus, um sein Dashboard anzuzeigen.
  3. Gehen Sie in den Tab Abonnementverlauf, um die zeitliche Verteilung der An- und Abmeldungen anzuzeigen.

Im Dienst-Bericht

Gehen Sie wie folgt vor, um den Bericht zur An- und Abmeldeentwicklung anzuzeigen:

  1. Greifen Sie mithilfe des Adobe-Campaign-Logos oben links im Bildschirm und der Schaltflächen Profile & Audiences > Dienste auf die Liste der Dienste zu.
  2. Wählen Sie den gewünschten Dienst aus, um sein Dashboard anzuzeigen.
  3. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Berichte und im Auswahlbildschirm auf Abonnement-Verfolgung.

  4. Der Bericht Dienstzusammenfassung zeigt die Anzahl an aktuellen Abonnenten, die allgemeine Anmeldeentwicklung sowie eine Grafik zur zeitlichen Verteilung von An- und Abmeldungen an.

Im Kundenprofil

Gehen Sie wie folgt vor, um die Liste der Dienste anzuzeigen, für die ein Kontakt angemeldet ist:

  1. Greifen Sie mithilfe des Profile-Links auf die Profilliste zu.
  2. Wählen Sie das gewünschte Profil aus, um sein Dashboard anzuzeigen.
  3. In der Liste der Ereignisse erscheinen u. a. die Dienste, für die ein Kontakt sich angemeldet hat, sowie das entsprechende Anmeldedatum.